Über mich

Beratung und Training – Wachstums Marketing

 

Matthias Kletzsch ist Experte für Marketing, Berater für Projektentwicklung, systemischer Coach und Trainer mit langjähriger Expertise. Seine entschlossene Umsetzungs-Mentalität, 35 Jahre Erfahrung in Marketing und Führungs-Skills machen ihn als Senior Marketing Experte zu einem gefragten Berater für Führungskräfte des Klein- und Mittelstandes, NPOs und auch Konzernen. Als Entrepreneur hat er selbst mehr als 30 Firmen gegründet und damit viel Höhen und Tiefen erlebt.

Vor allem die heute mehr den je geforderten Querschnitts-Kompetenzen gehören zu seiner Qualifikation.

Im Zentrum steht dabei für ihn immer der Mitarbeiter als Mensch. Menschen entwickeln Konzepte, Projekte und Maßnahmen und sie tun es immer auf dem Hintergrund ihrer ureigenen Kultur. Manchmal können sie nicht anders. Doch, es muss passen! Profession Coaching kann hier klären.

Die analoge Wirtschaft aufs nachhaltigste mit der der analogen Wirtschaft zu verbinden, ist nicht nur Anspruch, sondern Maxime bei allen Maßnahmen. Ob beim Aufbau oder der Vermarktung von Informations- und Interaktionsportalen oder bei der Kampagnengestaltung in der analogen oder digitalen Welt und deren Vernetzung, der ganzheitliche Ansatz bringt heute den Zugewinn, der zum starken Alleinstellungsmerkmal führt. Inzwischen sind von ihm vier Bücher erschienen.

Für führende Weiterbildungsinstitute ist er als Dozent und Trainer für Marketing, Internationales Marketing und Online Vermarktung tätig. Er ist Inhaber von xSkills.de, eine Unternehmensberatung, die ihren Sitz in München hat. Matthias Kletzsch lebt am Stadtrand von München, ist verheiratet und hat vier Kinder.

 


Matthias Kletzsch erzählt:

1970, im Alter von 15 Jahren gründete ich mein erstes Unternehmen. Glühweinverkauf auf einem Rockfestival und in der Folge einen florierenden Handel mit seltenen Singles Scheiben. (Wer weiß heute noch was ein Plattenspieler ist)

Diese ersten Erfahrungen brachten mich über Schule, Beruf und Studium immer mehr in die Lage zukunftsträchtige Chancen zu suchen. Mit 21 Jahren, im Jahre 1976 gründete ich die Werbeagentur „visuelle communication“ und erlebte kaum ein Jahr später den Zusammenbruch dieser großartigen Idee. Jugendlicher Leichtsinn und Unerfahrenheit in der Leitung eines Unternehmens führten zum totalen Desaster. Ein Grußkunde ging Bankrott und wir verloren beinahe 100.000 DM. Nach weiteren drei Monaten waren auch wir soweit.

Mehr als 20 Jahre brauchte ich darauf hin um fast eine halbe Million D-Mark abzugelten. Ich gründete Unternehmen und verkaufte sie. Einige funktionierten nicht, andere existieren heute noch. Mehr als 30 Unternehmen im Bereich Verlagswesen, Autovermietung, Event-Management, Buchproduktion, Werbedienstleistungen, Medien-Herstellung, Groß- und Einzelhandel von Mode, Schmuck und Geschenkartikel sowie ein IT-Unternehmen entstanden so.

Inzwischen war ich 35 Jahre alt geworden, hatte zusätzlich ein Marketing Studium kurz vor dem Ende abgebrochen, mehrere Schreib-Schulen und Kurse zur Drehbucherstellung und eine Ausbildung als Coach absolviert, den Massage-Practitioner und psychologischen Berater angefangen verfing mich in esoterische Aktivitäten, erlebte Poona, Bhagwan und Sufismus  und war seelisch völlig am Ende. Heute würde man es Burnout nennen.

Doch der Himmel sah den Dilemma-Zirkel in dem ich steckte und schickte mir ein Angebot. Der Burnout bekam einen Sinn. Nach einer inneren Hinwendung zurück zu den Wurzeln der evangelischen Bekenntnissen und Werten erlebte ich Heilung auf vielen Ebenen. Eine Non Profit Organisation suchte eine Führungskraft und fragte mich an, ob ich mir vorstellen könne, den weiteren Aufbau mit voranzutreiben. Für mindestens ein Jahr sah ich darin ein Geschenk Gottes, alles hinter mir zu lassen und einmal nur für eine Sache zu stehen.

Als Marketing-Leiter und Creativ-Director beim Aufbau einer internationalen sozial-missionarischen NPO mitzuwirken war auch eine gesicherte Position. Aus einem geplanten Jahr wurden so 18 Jahre und aus der NPO wurde ein internationales großes Werk mit Dutzenden von Kinderhäusern in Südamerika, Rehabilitation-Zentren in den ehemaligen Sowjetstaaten und weiteren zahlreichen Diensten im In und Ausland bis hin zu einem TV-Sender, Radiostation und tausenden von Printwerken. In zahlreichen internen Schulungen erhielt ich eine grundlegende Weiterbildung in psychologischer und seelsorgerlicher Beratung, als Mentor und als Coach. Die Betreuung und Durchführung von kleineren Seminaren und seelsorgerlichen Workshops wurden zu meiner Leidenschaft. Die wurden immer größer und so führte ich am Ende nationale und internationale Fachseminare, Konferenzen sowie Workshops in Persönlichkeitsentwicklung durch, organisierte hunderte Konferenzen bis hin zu großen Kongressen bis 6000 Teilnehmern mit Dutzenden von Workshops und TV-Übertragungen in der Gruga Halle Essen.

greenbook1998 fing ich an, Material für mein erstes Buch zu sammeln, der iBusinessman. 2003 schrieb ich es fertig und es wurde bis heute nicht veröffentlicht. Ich arbeite immer noch daran. Andere Buchprojekte gingen vor und wurden veröffentlicht. 2008 war das persönlich denkwürdige Jahr in dem ich den Eindruck gewann, dass nun eine neue Zeit anbrechen würde. Persönliche Umbrüche verlangten eine neue berufliche Ausrichtung. Es dauerte jedoch noch einmal einige Jahre bis ich 2012 xSkills gründete. Anfang 2013 kam das nächste Buch und die ersten Seminare wurden entwickelt und ich startete innerhalb kürzester Zeit bei einigen Großkonzernen, Hochschulen und der VHS mit Grundlagen-Seminaren. Unternehmer wurden aufmerksam und buchten meine Tätigkeit als Profession-Coach. Mittelständler buchten meine Berater-Tätigkeit als Marketing-Coach mit meiner besonderen Kunden-Perspektive. Servant-Marketing wurde zunehmend der Begriff für wirksames Marketing, ausgeführt von ganzheitlich geschulten Führungskräften.

Heute führe ich Seminare und Workshops zwar im weitesten Sinne fachbezogen durch, doch meine Erfahrung lehrte mich, die Umsetzung fachlicher Kompetenz ist im großen Maße von den Kompetenzen bei einer Führungskraft abhängig.

Die persönliche Kondition, situative Wahrnehmung-Kompetenz, emotionale Intelligenz, und die Fach-Kompetenz heiße ich zusammen genommen „Profession“. Unternehmen die nicht in die Entwicklung der Führungspersönlichkeiten investieren, werden auf lange Sicht große Nachteile haben.

logo-120px
Diese oftmals als weiche Fähigkeiten, Softskills, angepriesenen Attribute sind aber keineswegs soft, sondern bringen harte Ergebnisse. Deshalb nennen wir sie xSkills, die Skills des 21. Jahrhunderts

Virtute et Opere – Mit Kompetenz und Tatkraft

Rad-leader-skillsEine Führungskraft muss heute neben der Sachkompetenz auch über eine große Kompetenz in den Softs-Skills, die wir xSkills nennen, verfügen.  So lassen sich meine Kompetenzen ebenso in zwei Bereiche teilen: Erstens die Fachkompetenz in Marketing und hier sind es die Strategische und operative Planung von Marketing bis zur Umsetzung von Kampagnen über alle Medien. Alle Kompetenzen in diesem Bereich sind eingebettet in eine sehr persönliche Kompetenz-Matrix aus Soft-Skills. Man kann es auch die persönliche Kultur nennen.

Letztlich ist die Stärkung einer Positionierung des Marketing in einem Unternehmen oder nach Außen auch durch eine Stärkung der Profession der Führungskräfte abhängig. Heute kann eine Marken-Aufbau oder Eroberung eines Marktes nicht mehr von den Personen losgelöst betrachtet werden, welche die Kampagnen gestalten. Die Herausforderungen sind beträchtlich gewachsen.

Innovation startet immer bei einer Idee. Ideen kommen von Menschen mit Leidenschaft. Neues Wachstum muss deshalb von innen heraus kommen. So müssen Führungskräfte zuerst einmal selber wachsen, bevor eine Marke groß werden kann.

Ich kann Ihnen helfen Spitzenpositionen zu erobern, Ihre Pfeile ins Schwarze zu bringen. Meine Sach-Kompetenzen dabei sind:

 

Die persönlichen Kompetenzen

nach 28 Jahren als Coach/Seelsorger für Führungskräfte unter anderem 18 Jahre im kirchlichen Dienst, sowie Weiterbildung in psychologischer Beratung, Coaching, Schulung und Training in Führungsstilkompetenzen habe ich gelernt:

Eine gute Arbeit liefern viele. Beste Arbeit liefern nur Menschen mit Leidenschaft für das was sie tun.

Die hohe soziale und emotionale Kompetenz ist dabei nur der Anfang. Diese Kompetenzen sind beinahe schon selbstverständlich, können helfen mit Situationen zurecht zu kommen, aber können viele der Situationen nicht lösen. Dazu sind weitere Kompetenzen nötig. Neben den weiteren selbstverständlichen Fach-Profession gehören inzwischen auch Kompetenz-Bereiche aus dem Coaching und der Wahrnehmung und Steuerung des eigenen Führungsstils. Im Zentrum eines Führungsstils steht die bestmögliche Entwicklung des Mitarbeiters zum Erfolg für das ganze Unternehmen. Hierbei spielen inzwischen eine ganze Reihe persönlicher Merkmale eines Mitarbeiters eine ebenso große Rolle wie die fachlichen Kompetenzen. Wenn Leidenschaft, die richtige Bühne, das richtige Drehbuch, das richtige Theater, der richtige Schauspieler zusammen kommt, sprechen wir von einer Passung. Stimmt die Passung, wird das Publikum, Ihr Markt, von Ihren Angeboten überzeugt sein.

In Beratung und Coachings arbeiten wir mit Ihren Mitarbeitern an ihrer Passung. Das tun wir mit situativen Einzelcoaching bis zur Gruppenarbeit. Wir erstellen Passungs-Profile für Persönlichkeit und Skills und geben Empfehlungen für die Weiterentwicklung.

Unsere Basis sind die folgende Ansätze

  • Coaching
  • Situational Leadership – Ken Blanchard
  • Servant Leadership
  • Effektuation
  • ADIZE Analyse
  • ZPA Profiling
  • Systemische Analyse

Wir setzen dabei auf Diskretion und weitgehend praktische Ausrichtung der Maßnahmen.


Die Kunden

Coachings, Beratungen, Seminare und Trainings wurden bisher durchgeführt unter anderen für

  • EES Engineering Tübingen
  • DHL Hamburg
  • Mercedes Benz – Rollout Management
  • HeCoAir
  • WSA Germany
  • SIEMENS Marketing Solution
  • CSA Group Europe GmbH
  • Deutsche Post
  • DETEGO
  • Krug Architektur Dienstleistungen
  • Bertelsmann
  • MANAGER INSTITUT
  • RIEMSER Pharma GmbH
  • Kassenärztliche Vereinigung BaWü
  • DURAVIT
  • VHS
  • TOS International
  • E.ON Pricing
  • EHEIM
  • FBG
  • Rheo Medical Solution
  • PROVIBIA
  • PSP Consult
  • Ecofriends
  • Axalta Coating Systems
  • Schleifring und Apparatebau GmbH
  • Wellness&Passion
  • u.v.a.

Sowie weitere Kunden aus den Bereichen Weiterbildung, Versicherungen, Handwerk, Brauereien, NPO, Dienstleistungen, Produktion und Energie.

.

Coachinare

  1. Servant Marketing - Die Zukunft des Marketings
  2. Marketing Basis-Seminar - Für Einsteiger und Auffrischer. Mehr ...
  3. Das Marketing Rad - Situationsanalyse Ihrer Marketing-Aktivitäten. Mehr ...
  4. Internationales Marketing - Herausforderung Internationalisierung. Mehr...
  5. Kunden verstehen - Die Typologien und situativen Ansätze
  6. Neuro Marketing - Wie tickt der Käufer in der Kaufsituation
  7. Neuro Pricing - Preisfindung im Zeitalter des neuen Kunden
  8. Online - Marketing - Grundlagen und Überblick. Mehr...
  9. Online - Marketing - Aufbaukurs für Profis. Mehr...
  10. Online - Strategien 1 - Das Newsletter Konzept - die Königsdisziplin. Mehr...
  11. Online - Strategien 2 - Social Media mit Kompetenz. Mehr...
  12. Strategisches Marketing - An die Grenzen gehen
  13. Empfehlungs-Marketing - So gut sollten Sie sein. Mehr ...
  14. Marketing Boot Camp - Nichts für Weichlinge. Mehr