Das TAO und Neulich

1982 habe ich mich vom universellen Sufismus finden lassen. Bin in diesem Liebesrausch total aufgegangen, habe mir bald ein Derwischkleid zugelegt und tanzte mich in Ektase.

Dann wollte ich sogar nach Konya pilgern um am Grab eines der größten Väter des Sufismuses (Mevlana Rumi) in einen Orden aufgenommen zu werden. Zuvor schon hatte ich die Bücher von Reshad Feild, Gurdjieff à und Ouspernsky gelesen. Besonders Feild sprach mich an, als er über die universelle Liebe als Lösung für alles und jeden schrieb. Seine Gedanken über die Pilgerreisen der Liebe, waren der Grund weswegen ich diesen Weg einschlug. Vom Atmen des Lebens. Seine Trilogie hat mich am meisten beeinflusst. Ich erhielt sogar einen Sufi Namen.
Da ich ja alles bis zum Äußersten zu leben versuche und manchmal bis zur Selbstaufgabe, bis in lebensbedrohlichen Situation, merkte ich damals ganz praktisch an den Reaktionen meiner Mitmenschen, dass Liebe viel mehr beinhalten musste als ich bisher durch den sagt Sufismus und seinem im Farbenkreis der Esoterik gegenüber liegendem Pendant, dem Buddhismus, erfahren hatte.
Geschockt hatte mich dann aber besonders die Aberration dieses Gedankengutes im Hinduismus als ich 1985 für ein Jahr in Indien unter den Natives, Gurus, Sadus und Leuten lebte. Da wusste ich dass Liebe viel viel mehr sein musste. Zur Liebe wholesale mlb jerseys müssen die universellen Gesetze des TAOSs dazu kommen. Nach C.S.Lewis (der Autor der Narnia Bücher) bedeutet TAO:

– die universelle unausgesprochen Übereinkunft aller Kulturen und Religionen sich auf eine gemeinsame Verabredung zum Schutz des Einzelnen durch einen „Codec des Verhaltens„ zu verständigen –

Diesen gilt es aber nicht nur zu akzeptieren sondern auch ANZUWENDEN. In Indien sah ich, besonders im Kastensystem, wenn die Liebe ohne das TAO gelebt wird, wurde es schrecklich.
Jetzt wollte ich aber nicht nur irgendein TAO. Da ich immer nach dem Perfekten und absolut Wahren suchte. Ich fuhr zuerst nach Puna zu Bagwan, erlebte Tantra und Kundalini, aber auch eine Einbahnstraße, ging dann zu anderen Vorbildern, zu Irina Tweedie nach London, ihr Buch „Wie ein Phönix aus der Infiniti-monkey-theorie Asche“ traf wholesale jerseys natürlich meine Situation, Ihre Aussagen wurde mein Motto, „… kümmern Dich nicht darum, was die Leute sagen; kümmere Dich nie, in keinem Falle darum, was über Dich gesagt wird; lebe nach Deinen Einsichten und überlasse alles andere sich selbst…“ oder „alles in allem finde die Liebe in den Dingen und lebe nur die, alles andere vergiss..“.  Heute weiß ich, dass das alles nicht ohne das TAO funktioniert.
Dann suchte ich bei Sun Bear, er hat das Medizinrat geschrieben und ich habe fast alles getrunken was er bot, weil er viel von Heilung sprach und damit das TAO anerkannte. Aber die Schwitzhütten beräucherten mir zu sehr Elderly mein Selbst und gaben zu wenig Raum für das Wir.
Die Zeit dannach verbrachte ich in Kalifornien, es war aufregend und konzentrierte sich vor allem um die Stadt Berkeley bei Frisko. jedoch hier war die Esoterik von einem solch Fortschritt fordernden Geist durchdrungen, dass man beinahe eine geschäftige Hektik bei der Suche entwickelte. Alle suchten fieberhaft nach dem heiligen Gral der Erleuchtung. Wenn sie ihn dann vermeintlich cheap nba jerseys fanden, verbrauchte er sich anscheinend ganz schnell und man und frau mussten sich wieder auf die Suche nach dem nächsten Gral machen. Dazu kam dass sich immer mehr Leitfiguren in der esoterischen Bewegung eine Meinung entwickelten welche den Gedanken beherbergte, dass ein TAO ohne absolute Werte auskommen müsse. Dutzende versuchten es zu leben und versuchen es wahrscheinlich weiterhin, ein TAO zu finden welches absolute Gesetze ausschließt.

Aber wenn wir alle Absolutheit ausschließen wollen, frage ich mich als ernsthafter Sucher: warum eigentlich? Das wollte ich natürlich wissen. Den mit welchem Recht kann jemand Absolutheit ausschließen wenn er gleichzeitig die „absolute Akzeptanz aller Wahrheiten“ propagiert. Und natürlich gibt es bei jedem der diese Meinung vertritt auch eine absolute Grenze über die kein Mensch näher an ihn heran treten darf. Das ist ein Widerspruch in sich. Lehne ich Absolutheit ab, habe ich auch keine absolutes Recht mehr auf Freiheit, Unversehrheit oder gar absolute Grenzen. Doch nur absolute Grenzen hands schützen uns gegenseitig, wholesale jerseys uns vor der Umwelt und die Umwelt vor uns. genau das sah ich zum ersten Mal in Indien. Nur absolute Grenzen können den Menschen vor sich selbst schützen. Wer absolute Grenzen aufweicht führt das TAO der Liebe absurdum, weil er damit genau das gefährdet Trillers was er eigentlich beschützen will.

Also machte ich mich auf die Suche nach dem reinsten aller TAOs. Fand über viel Jahre nichts und verplemperte auch noch viele Jahre mit Faulheit ohne weiter zu gehen. Doch ich wollte letztendlich das absolut Reine TAO finden. Dieses TAO musste die Erfüllung einer Liebe cheap nfl jerseys sein, die die Liebe in Ihrer ganzheitlichen Form umschließt, also die Grenzen der Absolutheit akzeptiert, meine Begrenzung  akzeptiert und eventuell sogar in feinstofflicher Form eine Codec vorgibt, der Vollkommen ist.

Habe ich ihn gefunden? Nein noch besser, ER hat mich gefunden. Den TAO den man nicht mehr toppen kann. Jesus

Similar posts

Coachinare

  1. Servant Marketing - Die Zukunft des Marketings
  2. Marketing Basis-Seminar - Für Einsteiger und Auffrischer. Mehr ...
  3. Das Marketing Rad - Situationsanalyse Ihrer Marketing-Aktivitäten. Mehr ...
  4. Internationales Marketing - Herausforderung Internationalisierung. Mehr...
  5. Kunden verstehen - Die Typologien und situativen Ansätze
  6. Neuro Marketing - Wie tickt der Käufer in der Kaufsituation
  7. Neuro Pricing - Preisfindung im Zeitalter des neuen Kunden
  8. Online - Marketing - Grundlagen und Überblick. Mehr...
  9. Online - Marketing - Aufbaukurs für Profis. Mehr...
  10. Online - Strategien 1 - Das Newsletter Konzept - die Königsdisziplin. Mehr...
  11. Online - Strategien 2 - Social Media mit Kompetenz. Mehr...
  12. Strategisches Marketing - An die Grenzen gehen
  13. Empfehlungs-Marketing - So gut sollten Sie sein. Mehr ...
  14. Marketing Boot Camp - Nichts für Weichlinge. Mehr